Landesliga Auftakt in Forchheim

with Keine Kommentare

Bei 25 °C und viel Sonnenschein…

Nun war es endlich soweit und unsere 2. Herrenmannschaft durfte am 18.06.2017 ihren Auftakt in Forchheim über eine Sprintdistanz in der Landesliga geben. Bei 25 °C und viel Sonnenschein waren die Bedingungen eher für die Zuschauer als für die Athleten angenehm. Der Startschuss fiel um ca. 12 Uhr und nun begann das Rennen für Christian Nägel, Florian Möbis, Nicolai Best und Philipp Teixeira Ribeiro sowie für die restlichen 15 Mannschaften mit 750 m schwimmen im Königsbad in Forchheim. Auf der Bahn vom Post SV Nürnberg befand sich nur noch eine weitere Mannschaft und man wurde sich schnell einig, wie die Reihenfolge im Wasser sein wird.

 

Ein Postler als Zugmaschine auf dem Rad

Fast zeitgleich verließen drei unserer Athleten das Becken und konnten somit zusammen auf der Radstrecke Druck auf ihre Gegner ausüben. Auf einem kurvigen ca. 5 km Rundkurs, der viermal gefahren werden musste, galt die Windschattenfreigabe. Diese Eigenschaft nutzten jedoch leider auch oft die Gegner aus, welche sich reihenweise hinter der Zugmaschine Nicolai Best versteckten. Kurz vor Ende der Radstrecke versuchten noch einige Athleten eine gute Ausgangsposition für den zweiten Wechsel zu ergattern. Hier konnten wieder die gleichen drei Athleten von uns zusammen wechseln.

 

Die 2,5 km lange Laufstrecke musste zweimal gelaufen werden

Zu guter Letzt ging es auf die Laufstrecke, die 2,5 km lang war und zweimal gelaufen werden musste. Der Kurs war ähnlich kurvig, wie die Radstrecke und musste mit vielen Tempowechseln bewältigt werden. Hier konnte sich Philipp von seinen Teamkollegen absetzen sowie Florian seine Aufholjagt starten. Am Ende gelang unserer Landesligamannschaft ein respektabler 11ter Platz, mit dem sie sehr zufrieden sind. Unsere Glückwünsche gehen an die Mannschaft vom IfA Nonstop Bamberg, die den Wettkampf gewonnen hat. Bedanken möchten wir uns bei dem Orgateam des SSV Forchheim und natürlich auch bei unseren Sponsoren.